Im Jahr 2000, als die Paysafecard erschien, herrschten im Internet noch vergleichsweise anarchische Zustände. Es existierten zwar schon die ersten Online Casinos, jedoch gab es eigentlich nur die Möglichkeit mit einer Kreditkarte oder per Banküberweisung zu bezahlen, was zudem noch ein langwieriger Vorgang war. Von den heute geltenden Sicherheitsstandard war außerdem noch nichts zu sehen. Hacker und Kriminelle hatte es also zu dieser Zeit besonders einfach, die Konten der Player und die Kreditkartenlimits abzuräumen. Die Paysafecard herausgegeben durch die Paysafe UK Limited kam seinerzeit wie gerufen. Mit ihr konnten bereits wie bei den Auflade-Codes für Telefonkarten auch die Spielerkonten in den Online Casinos aufgefüllt werden. Die Idee ist simpel und besonders sicher.

Das Konzept hat sich daher bis heute für Online-Zahlungen gehalten. Player können in einem Verkaufsshop oder an der Tankstelle Paysafecard-Guthaben erwerben und den 16-stelligen PIN jederzeit zum Spielen im Online Casino nutzen. Allerdings hat man sich auch bei der Paysafe-Group ständig Erweiterungen einfallen lassen, um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden. Anstatt nur das limitierte Guthaben einer Paysafe-PIN zu verwenden, können gleich mehrere PINs bis zu einem Gesamtwert von 5.000 € im Mypaysafecard-Account gespeichert werden, sodass Einzahlungen bis zu 1.000 € möglich sind. Voraussetzung ist allerdings, dass sich Player vorab verifizieren.

Auszahlungen auf die Paysafecard sind allerdings bis heute nicht möglich. Es sei denn, die Player holen sich die Payfecard Mastercard auf Guthabenbasis. Mit dieser haben die Player die volle Flexibilität und können sie wie eine normale Kreditkarte verwenden, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Auszahlungen auf die Paysafecard-Mastercard sind ebenfalls zugelassen.

Paysafecard Banner

Paysafecard Logo
Name Paysafecard
Gegründet 2000
Hauptsitz Wien
Anschrift paysafecard.com Deutschland
Zweigniederlassung der Prepaid Services Company Limited
Roßstr. 92
D-40476 Düsseldorf
Zulassung Britische Finanzaufsichtsbehörde
Internetseite www.paysafecard.com/de-de/

Top Paysafecard Casinos

Die Paysafecard online wird in fast allen Internet-Casinos akzeptiert. Immerhin gilt sie als eine der sichersten Zahlungsmethoden, mit der Player schnell zu einem Guthaben auf dem Spielerkonto kommen. Sobald die Gutschrift erfolgt ist, kann es auch schon losgehen mit dem Walzendrehen an einem der vielen Spielautomaten oder mit Table-Games wie Roulette, Black Jack oder Poker.

Das Gute ist, dass Player, die mit dieser Zahlungsmethode einzahlen, immer einen anständigen Casinobonus mit einem beachtenswerten Bonusgeld oder mit vielen Freispielen erhalten können. Außerdem besitzen die Paysafecard Casinos eine offizielle in der gesamten EU gültige Casino-Lizenz, die legales und steuerfreies Spielen möglich macht. Zu den besten Online Casinos, welche Paysafe anbieten, gehört beispielweise das Vegas Hero Casino. Hier haben die Player mit ihren ersten Einzahlungen einen Anspruch auf bis zu 1.000 € Bonusgeld und oben drauf noch 50 wertvolle Free Spins.

Sehr gut ist auch das Sunmaker Casino, in dem es sogar einen No Deposit Bonus in Form eines Gratis-Guthabens über 15 € nach der Anmeldung gibt. Außerdem wird neuen Playern bei ihrer ersten Einzahlung noch ein Bonusgeld von bis zu 250 € gewährt. Im Dunder Casino können sich Player ebenso einen Bonus ohne Einzahlung abholen. Nach der Registrierung werden zunächst 20 Free Spins ohne Deposit gutgeschrieben. Bei den ersten Überweisungen zu Dunder gibt es dann noch einmal einen Willkommnesbonus von bis zu 600 € und 180 weitere Free Spins zusätzlich.

Weitere Paysafecard Casinos 2018

Spinpalace Casino Logo Bis zu 1.000 € Bonus spielen
NetBet Casino Logo 50 Freispiele ohne Einzahlung spielen
Bet90 Casino Logo 1.450 € Bonus spielen
Mr Green Casino Logo 100 € Bonus & 200 Freispiele spielen
Intercasino Logo 900 € Bonus & 110 Freispiele spielen

Wie funktionieren Zahlungen mit der Paysafecard?

Um mit der Paysafe Card im Online Casino einzuzahlen müssen sich Player zunächst in einen Shop oder an die Tankstelle begeben, wo die Kartenguthaben angeboten werden. Hier können sie sich entscheiden, ob sie eine Karte im Wert von 10, 15, 20, 25, 30, 50 oder 100 € Euro erwerben wollen. Die Paysafecard online kaufen ist auch möglich. Hierzu müssen sich Player nur auf die Webseite des Anbieters begeben. Das erworbene Guthaben kann dann entweder direkt im Online Casino eingezahlt oder auf dem Mysafecard-Account zwischendeponiert werden. Die Speicherung mehrere PINs bis zu einer Gesamtsumme von 5.000 € ist möglich.

Player müssen für die Einzahlung im Casino lediglich in ihren Mitgliedskonto-Bereich gehen, die Karte als Zahlungsmethode auswählen und den gewünschten Einzahlungsbetrag angeben. Der Vorgang kann bis zum maximalen Auflade-Limit von 5.000 € wiederholt werden. Jede einzelne Karten-Pin ist dabei auf 100 € limitiert. Von Seiten der Online Casinos bestehen möglicherweise niedrigere Limits für Einzahlungen mit dieser Zahlungsmethode.

Wer seinen MyPaysafecard-Account verifiziert hat, kann von diesem Account Transaktionen bis 1.000 € auf einmal vornehmen. Auszahlungen auf die Paysafecard sind jedoch nicht zugelassen. Es handelt sich um eine sogenannte „Wegwerf-Card“, die nur für eine einmalige Nutzung vorgesehen ist. Dafür gibt es auch den einmal zu verwendenden 16-stelligen PIN-Code. Wenn sich Player die Paysafecard Mastercard auf Guthaben-Basis holen, bestehen wesentlich weniger Beschränkungen bei den Ein- und Auszahlungen. Diese kann wie eine ganz normale Kreditkarte für Transaktionen zum und vom Online Casino verwendet werden.

So Funktioniert Die Paysafecard

Vor- und Nachteile der Paysafecard

Einzahlungen im Online Casino mit der Paysafecard online funktionieren schnell, sicher und ohne Probleme. Allerdings sind keine Auszahlungen möglich und Einzahlungen mit einem Pin sind auf 100 € limitiert. Abhilfe schafft der Mypaysafecard-Account. Wenn sich Player verifiziert haben, sind Zahlungen bis 1.000 € erlaubt. Der My Paysafe-Account kann insgesamt sogar bis 5.000 € aufgeladen werden. Alle Transaktionen sind auch mobil über das Handy möglich. Wer sich die Prepaid Mastercard von Paysafe holt, kann sie wie eine normale Kreditkarte auf Guthaben nutzen und Gewinnauszahlungen empfangen.

Vorteile der Paysafe-Card

  • sehr gute Akzeptanz in Online Casinos
  • sichere und schnelle Zahlungsmethode
  • einfache Handhabung durch Einagbe de Paysafecard-Codes
  • mehrere PINs für höhere Einzahlungen bis 1.000 € verwendbar
  • Paysafe-Card Mastercard auf Guthabenbasis erhältlich

Nachteile der Paysafe-Card

  • Begrenzung einzelner Paysfaecard PINs auf maximal 100 Euro
  • keine Auszahlungen auf die normale Paysafecard möglich

Was sind die Unterschiede zwischen der Paysafecard und anderen Zahlungsmethoden?

Die Unterschiede zu anderen Zahlungsmethoden im Online Casino liegen hauptsächlich in der nur einmaligen Verwendbarkeit des PIN Codes, der wie ein Guthaben fürs Prepaid Handy funktioniert und auf 100 € je PIN begrenzt ist. Auszahlungen sind nur mit anderen Zahlungsmethoden, etwa auf eine Kreditkarte, eWallets wie Neteller, Skrill oder Paypal sowie per Banküberweisung zugelassen. Bei MyPaysafecard angemeldete und verifizierte Player können dagegen bis zu 1.000 € im Online Casino einzahlen. Darüber hinaus kann der My Pasafecard-Account bis 5.000 € aufgeladen werden. Darüber hinaus können sich Player die Prepaid Mastercard des Zahlungsanbieters bestellen und diese ganz normal wie eine Kreditkarte auf Guthabenbasis nutzen.

Die Paysafecard ist sehr sicher und wird nur von seriösen Online Casinos als Zahlungsmöglichkeit angeboten. Hinzu kommt, dass es fast nie Einschränkungen beim Casinobonus gibt, wenn diese Zahlungsmethode genutzt wird.

Ist die Paysafecard eine sichere Zahlungsmethode?

Paysafecard Kaufen

Die Paysafecard gehört zu den besonders sicheren Zahlungsmethoden. Das Guthaben auf der Paysafecard kann nur durch den darauf befindlichen und nur einmalig verwendbaren 16-stelligen PIN-Code auf den Casino-Account geladen werden. Die einzige Möglichkeit das Guthaben auf der Karte zu plündern, wäre diese zu stehlen. Die Daten werden über sichere SSL Secure-Verbindungen übertragen. Auch die Debit Mastercard des Anbieters gilt als sichere Zahlungsmethode, die in vielen Online Casinos, aber auch in Online Shops oder in normalen Läden gern gesehen wird.

Wer in einem Paysafecard Casino spielt, kann zudem sicher sein, dass er legal bei einem seriösen Anbieter spielt. Die Online Casinos mit dieser Zahlungsmethode verfügen alle über eine in einem Mitgliedsland der Europäischen Union ausgestellte Lizenz, die steuerfreies und legales Spielen ermöglicht.

Können Casinogewinne auf die Paysafecard ausgezahlt werden?

Wer im Casino einen Gewinn erzielt, kann sich den Betrag leider nicht auf die Paysafecard auszahlen lassen. Das ist sicher einer der wesentlichen Nachteile dieser Zahlungsmethode. Auszahlungen sind nur auf Kreditkarten, auf eWallets wie Skrill, Neteller oder Paypal sowie per Banküberweisung möglich.

Wer dagegen die Paysafecard Mastercard auf Guthabenbasis besitzt, kann sich Gewinne auch auf diese auszahlen lassen. Gebühren fallen dafür nicht an. Daher wird denjenigen, die eine Paysafecard besitzen von vornherein empfohlen, gleich die Prepaid-Kreditkarte mitzubestellen. Über den MyPasafecard Account können außerdem alle Transaktionen verfolgt werden, sodass jederzeit die volle Kostenkontrolle besteht.

Paysafecard kaufen – unser Fazit

Paysafecard SchriftzugDie Paysafecard ist eine altbewährte Online-Zahlungsmethode, die auch heute noch in den meisten Online Casinos akzeptiert wird. Sie zeichnet sich durch besonders sichere und kostengünstige Einzahlungen aus. Wer mit der Karte im Online Casino einzahlt, muss nicht lange warten, bis das Guthaben auf dem Spielerkonto gutgeschrieben wird, sondern kann sich gleich auf die abwechslungsreichen Spielautomaten oder Tischspiele wie Black Jack, Baccarat, Roulette oder Online Poker stürzen.

Das Guthaben für eine PIN ist auf maximal 100 € begrenzt. Es ist jedoch möglich mehrere PINs auf dem MyPaysafecard-Account bis zu einem Gesamtwert von 5.000 € zu bündeln, sodass auch höhere Einzahlungen im Online Casino getätigt werden können. Die Paysafecard online kaufen, ist ebenfalls möglich. Wer sich dagegen die Prepaid Mastercard von Paysafecard auf seinen Namen betsellt, hat von vornherein mehr Freiheit im Online-Zahlungsverkehr. Hier sind dann auch Auszahlungen möglich.

Über den Mypaysafecard-Account, der zudem mobil eingesehen werden kann, können sich Player jederzeit einen Überblick über alle Kontobewegungen verschaffen und haben so die volle Kontrolle über alle Einzahlungen im Online Casino. Das Schöne ist, dass mit dieser Zahlungsmethode keinerlei Beschränkungen beim Casinobonus bestehen. Paysafecard Casinos offerieren neuen Kunden meist einen knackigen Willkommensbonus, der von der Höhe der Einzahlungen abhängig ist und oft auch viele Freispiele enthält. Stammspieler können sich über regelmäßig stattfindende Promotionen oder Treueprogramme mit einem ordentlichen Nachschub an Free Spins freuen.

Paysafe Cash Video-Erklärung:

Artikel:
Paysafecard
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1